Soziale Arbeit


Im Rahmen meiner Möglichkeiten versuche ich immer alle meine Angebote für jedermann zugänglich zu machen und dort, wo die finanziellen Ressourcen gering sind, zu unterstützen. Gleichzeitig liegt mir aber auch die Unterstützung von Menschen, insbesondere Kindern, am Herzen, denen es existentiell schlecht geht.  

 

Die soziale Arbeit berücksichtige ich auf 3 Wegen:

  • Sozialplätze
  • Bildungskarte
  • Plan International 

 

 

 

 

Sozialplätze


Sowohl in meiner Praxis, als auch im Drachen-Do, räume ich eine begrenzte Anzahl an Sozialplätzen ein, da jeder einmal in die Situation kommen kann, finanziell in einer schwierigen Lage zu sein, aber dennoch von meinem Angebot erheblich profitieren würde. Deshalb ist es mir begrenzt möglich, in solchen Fällen einen Rabatt zu vergeben, dessen Höhe nach einem individuellen Gespräch festgelegt wird.

 

Sprechen Sie mich gerne an, sollten Sie aus finanzieller Not von meinem Angebot Abstand nehmen müssen.

 

 

 

 

Bildungskarte


Mein "Drachen-Do"-Angebot, Bewegungskunst für Kinder, wird durch den Kreis Segeberg für Interessierte mit finanziellen Schwierigkeiten durch das Projekt "Bildungskarte" unterstützt. Bitte informieren Sie sich über den nachfolgenden Button.

 



Plan International


Mit meiner Naturheilpraxis TAO unterstütze ich das Kinderhilfswerk Plan International bei seiner so wichtigen Arbeit, indem ich von jedem Honorar 2 Euro an Plan spende. Ausgenommen hiervon ist das Drachen-Do-Konzept, dass zur Unterstützung von Familien mit Kindern sowieso sehr kosten-/gewinnneutral aufgebaut ist.

 

Darüberhinaus steht es natürlich jedem frei, seine Rechnung für die erfolgte Therapie um einen beliebigen Betrag zu Spendenzwecken zu erhöhen (gerne auch Drachen-Do-Teilnehmer), den ich dann an Plan International abführe, oder auch außerhalb der Therapiesitzungen eine Spende zu leisten.

 

Plan International arbeitet als eines der ältesten unabhängigen Kinderhilfswerke in 50 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas. Plan Deutschland betreut über 300.000 Patenschaften und finanziert nachhaltige Selbsthilfeprojekte, bei denen die Entwicklung der Kinder im Mittelpunkt steht. Insgesamt erreicht das Kinderhilfswerk so etwa drei Millionen Menschen. Plan Deutschland trägt das DZI-Siegel und erreichte beim Transparenzpreis 2010 den 3. Platz. Für sein Engagement in der Entwicklungszusammenarbeit erhielt Plan 2011 den Walter-Scheel-Preis des Bundesentwicklungsministeriums.

 

Mir ist Plan International aus persönlicher Erfahrung durch  Übernahme von Aufgaben, Arbeit und Verantwortung durch engste Familienmitglieder bekannt. Daher weiß ich auch, dass Spenden tatsächlich ankommen, Hilfe zur Selbsthilfe wichtigstes Prinzip ist und die Unkosten für die Verwaltung so gering sind, wie es nur möglich ist. 

 

Ich freue mich daher über jede Spende, die ich unverzüglich an Plan International weiterleite. Eine Spendenquittung wird selbstverständlich ausgestellt. 

 

Ich bedanke mich bei Ihnen auch im Namen aller Kinder dieser Welt für die großzügige Unterstützung.

 

Olaf Wiechmann

 

 

 

Wer mehr über die Organisation PLAN INTERNATIONAL und deren Arbeit erfahren möchte, der kann auf deren Website viele Informationen finden. Sie gelangen dorthin über den nachfolgenden Button.